sitelogo



Die Technik des Volvo 480

Den kleinen Elch spazieren zu fahren ist die eine Sache, eine andere Sache ist es, ihn bei Laune zu halten. Gute Laune ist gewährleistet bei umsichtiger Pflege und Wartung sowie bei gewissenhaft durchgeführten Reparaturen.
Literatur für Reparaturen an dem kleinen Elch gibt es kaum. Hervorzuheben sei das englischsprachige Buch vom Haynes-Verlag, VOLVO • 440, 460 & 480, 1987-1997, die letzte Ausgabe erfolgte 2003 (ISBN 1 85960 565 6); die Ausbeute aus diesem Service and Repair Manual fällt aber stellenweise eher dürftig aus. Sehr zu empfehlen ist Das Volvo 480 Buch von Rüdiger Scheidt; viele Tipps und Tricks für Reparaturen, Ein- und Umbauten sind hier gesammelt und mit einer Fülle von Photos untermauert – ein Muß für jeden, der beim kleinen Elch einen Schraubenzieher ansetzen will!
Wer selbst den Schraubenschlüssel in die Hand nimmt, ist bei den einschlägigen, gerade dann sehr wertvollen Volvo-Foren im Internet gut aufgehoben. Geht es um die Besorgung von Ersatzteilen, kommt man oftmals nicht herum, auf den Marktplätzen in den Volvo-Foren nachzuschauen, bspw. im 480er-Board. Viele Teile übrigens werden nicht mehr von VOLVO geliefert. In aller Regel mag auch ein Blick zu folgenden Ersatzteilhändlern hilfreich sein:


Wagner & Günther | Fahrzeugteile Albert | Skandix | JuTu | Polar-Parts | 480er.com (Daniel)

Ich selbst verkaufe auch gerne das eine oder andere Ersatzteil, soweit auf Lager. Bei Interesse: www.volvo480.eu/ersatzteile.html.

Die folgenden Stichworte, natürlich niemals vollständig, sollen Hinweise, Erklärungen und Schraubertipps darstellen. Diese Seite wird somit ständig aktualisiert werden, hauptsächlich durch eigene Erfahrungen. Hierbei ist zu berücksichtigen, daß manche Reparaturanleitungen und Technik-Erklärungen nicht einheitlich für alle Volvo 480 gelten, sondern vielmehr modellabhängig sind. Daher stehen neben den Stichworten Ziffern, die das jeweilige Modell beschreiben (siehe Legende unten). Natürlich gibt es auch viele Kfz-Komponenten, die bei allen Modellen (Bj. 1986 bis Bj. 1995) gleich sind und nur dort wo solches ganz sicher der Fall ist, wird dieses angegeben, ansonsten bleibt die Beschränkung auf die über die Ziffern angegebenen Modelle.
Ausdrücklich sei hier erwähnt, daß ich für Hinweise auf inhaltliche Fehler oder Tipps für Verbesserungen, immer sehr dankbar bin! Für Vollständigkeit und Korrektheit kann ich selbstredend keine Gewähr übernehmen.

Legende Modell Getriebeart Tag der ersten
Zulassung
Motor-
kennung
Hubraum
[ccm]
PS Letzen 6 Stellen
der VIN
Klima-
anlage?
ABS? CEM-
Modul
1 Volvo 480 Turbo Automatik 02.11.1990 B18FT 1721 120 564102 nein nein I
2 Volvo 480 Turbo Schaltung 11.06.1992 B18FT 1721 120 574047 nein nein III
3 Volvo 480 Turbo Schaltung 21.07.1988 B18FT 1709 120 532486 nein nein I
4 Volvo 480 Turbo Automatik 15.05.1990 B18FT 1721 120 558886 nein ja I
a alle Modelle
b alle Modelle mit einem Bordcomputer
c alle Phase I-Modelle

  • Eine kleine Sammlung empfohlener Meisterwerkstätten mit „Herz und Verstand“ für den kleinen Elch, ist unter den Volvo-Links aufgeführt.
  • Ein interessantes Schrauber-Projekt beschreibt das Turbotagebuch: Den Einbau eine Phase I-Turbomotor mit Automatikgetriebe in die Karosserie eines Phase II-Fahrzeug (ehemaliges S-Modell mit Schaltgetriebe).
  • Die kleine Felgenkunde zeigt 480er-Felgen und erklärt die ersten Begriffe der Felgenbezeichnung.

Home | Impressum | Haftungsausschluss und Rechtshinweise | Letzte Änderung: 02.09.2017

Valid HTML 4.01 Transitional CSS ist valide!